WEBdynamics
das Content Management System von startIT

 

Einfach zu erlernendes Content Management System.

Abbildung kundenindividueller Anforderungen dank flexibler, modularer Architektur.

Mit WEBdynamics verwalten sie nicht nur mehrere Webseiten über dasselbe CMS, sondern publizieren Content auch über verschiedene Kanäle!

 

 

Mit WEBdynamics lassen sich sowohl kleinere als auch umfangreiche und komplexe Webseiten mit geringem Administrations- und Publisher-Aufwand verwalten und ausbauen.

 

WEBdynamics hilft Ihnen nicht nur die Informationsflut strukturiert zu managen, sondern durch die strikte Trennung von Design / Layout, Programmcode und Content (Informationen in Form von Text, Bild, Animationen, Filmen oder Dateien) werden hierfür keinerlei programmierspezifische Kenntnisse benötigt!

 

Aufgrund der grossen Popularität von Content Management Systemen ist der heutige Markt kaum durchschaubar und das Evaluationsprozedere eine grosse Herausforderung. Eines haben jedoch viele dieser Systeme gemeinsam. Sie sind in der Handhabung sehr komplex und verlangen zum Teil einen hohen Einarbeitungsaufwand. Auch das Publizieren von Informationen kann durch eine falsche Strukturierung des Workflows nicht nur zeitaufwändig sondern auch zur Qual für die Anwender werden.

 

Dieser Herausforderung hat sich startIT bereits sehr früh angenommen. Unser Content Management System ist auf eine benutzerfreundliche Handhabung ohne Abstriche im Funktionsumfang ausgelegt. Das Feedback unserer Kunden spricht eine klare Sprache:

unser CMS ist eine sehr einfach zu bedienende und funktional vielfältige Webapplikation!

 

WEBdynamics wurde und wird auch künftig stets weiterentwickelt. Die wichtigsten Treiber dabei sind vor allem die Bedürfnisse unserer Kunden aber auch deren Feedbacks und Erfahrungen in der Anwendung.

 

Der wichtigste Schritt von startCMS (Vorgängerversion) zum heutigen WEBdynamics war die Integration in die Plattformarchitektur von BIZdynamics (Business-Application-Framework von startIT). Hierdurch lassen sich unsere verschiedenen Webapplikationen, aber Fremdsysteme und Daten noch einfacher kombinieren.

 

Dank standardisierter Objekte können sämtliche Basis- und Zusatzanforderungen an ein modernes und zukunftssicheres CMS einfach eingebunden und an die individuellen Kundenbedürfnisse ausgerichtet werden.